Startseite
Einleitung
Grundlagen
Orthografie
Rechtschreibstrategien
Rechtschreibanalyse
Übungen
Anhang
Literatur
Impressum
Was ist Rechtschreibung

Was ist Rechtschreibung?

 „Rechtschreibung“ ist eine reine Konventionssache, eine gesellschaftliche Konvention, eine Normierung der Schriftsprache.

Es wird (von wem und mit welcher Berechtigung?) festgelegt, wie geschrieben werden soll, damit alle alles ohne Schwierigkeiten lesen können. Dem Schreibenden mögen die Vorschriften als Schikane erscheinen, der Leserin und dem Leser erleichtern sie das Lesen.

Die konkrete Festlegung, wie ein Wort zu schreiben ist, ändert sich häufig im Laufe der Jahrhunderte, und sie ist auch von Land zu Land verschieden (bei Wörtern, die in mehreren Ländern bzw. Sprachen vorkommen, z.B. Vater im Deutschen und father im Englischen).

Dadurch, dass sich die heutige deutsche Rechtschreibung im Laufe von vielen Jahrhunderten entwickelt hat, sind viele Schreibungen unlogisch oder nur noch historisch zu erklären. Daran hat auch die Rechtschreibreform nicht allzu viel geändert. Man sollte sich aber stets vor Augen halten, dass dieses Problem nicht nur die deutsche Sprache betrifft. Das Englische zum Beispiel gilt als einfacher zu lernen als das Deutsche, aber gerade was die Übereinstimmung zwischen Aussprache und Schreibung betrifft gibt es im Englischen weit mehr Unregelmäßigkeiten als im Deutschen.

Heute ist die Ansicht weit verbreitet, dass Anfänger zunächst hauptsächlich lernen sollten lauttreu zu schreiben. Die Auffassung, dass „falsch“ geschriebene Wörter nicht geduldet werden dürfen, weil sich die Fehlschreibungen sonst einprägen würden, ist auf dem Rückzug. Orthografie ist wichtig, aber nicht vorrangig beim Schreibenlernen.

Im Folgenden werden in diesem Sinne einige Anmerkungen zur Rechtschreibung gemacht. Es handelt sich dabei nicht um einen zusammenhängenden Text, sondern um eine lose Aneinanderreihung einzelner Themen.

 


[Startseite] [Einleitung] [Grundlagen] [Orthografie] [Rechtschreibstrategien] [Rechtschreibanalyse] [Übungen] [Anhang] [Literatur] [Impressum]

 

Copyright © 2001-2015 Rosemarie und  Peter Köhler. Alle Rechte vorbehalten

 

Stand: Januar 2015